ARCHIV 2017 | Angelberichte

1. Nachtangeln

Am 26.08.17 fand bei guten Wetterbedingungen unser erstes Nachtangeln statt. Mit dabei sein wollten insgesamt 21 Anglerinnen und Angler. Um 18:30 Uhr war Treffpunkt an der Seebühne. Nachdem der Vorsitzende die anwesenden Petrijünger begrüßt und der Sportwart die Details zum anstehenden Fischen erläutert hatte, nahmen alle ihre zugewiesenen Plätze ein.

 

Um 20:00 Uhr wurden die Ruten "scharf" gemacht. Mit musikalischer Untermalung aus dem "Seehaus 53" konnten auch schnell die ersten Fänge vermeldet werden. Gegen 22:00 Uhr wurde für die anwesenden Vereinsmitglieder Pizza gereicht, die allerseits Anklang fand. Um 00:30 Uhr standen die erfolgreichsten Angler fest.

 

Den geteilten 3. Platz belegten Nina de Gentilotti und Christian Pütz. Den 2. Platz errang unser Vorsitzender Wolfgang Scheilen, und der 15-jährige Oliver Baumtrog zeigte den "Alten Hasen" wie man das Fanggerät richtig bedient und trug den Tagessieg davon.

 

Nachdem die Preise verteilt waren beendete der Vorsitzende mit abschließenden Worten das durchaus erfolgreiche Nachtangeln.

 

Pierre Schnock

- Sportwart-

 

1. Hegefischen 2017

Zu unserem 1. Hegefischen machten sich am Sonntag, den 18.06.2017, 18 Vereinsmitglieder auf den Weg an unser Vereinsgewässer, dem Blausteinsee.

 

Um 07:00 Uhr war Treffpunkt am Schutzpilz. Bei guten Wetter und milden Temperaturen begrüßte der Vorsitzende die Angler. Nachdem der Ablauf und die Regularien durch den Sportwart erläutert wurden, nahmen die Teilnehmer voller Vorfreude ihre ausgelosten Plätze in Zone 4 ein. Gegen 08:00 Uhr ging die Jagd los. Der erste Drill mit einem kapitalen Fisch ließ nicht lange auf sich warten. Es folgten noch einige schöne Fische, die heute in Beißlaune waren. Um 12:00 Uhr wurde das Fischen dann beendet, und die Sieger standen fest:

 

Den 1. Platz und damit den Tagessieg mit 2375 g trug Werner Strauch davon.

Den 2. Platz mit einem Gesamtgewicht von 1825 g errang Michael Urban.

Den 3. Platz mit einem Gesamtgewicht von 570 g belegte Günther Mathar.

 

Es konnten an diesem Tag 2 Brassen und 10 Rotaugen mit einem Gesamtgewicht von 5235 g gelandet werden. Wie üblich wurde nach dem Fischen eine warme Mahlzeit gereicht. Das fischreiche 1. Hegefischen wurde dann durch ein paar abschließende Worte des Vorsitzenden beendet.

 

Pierre Schnock

- Sportwart-

 

1. Bootsangeln

Am Sonntag, den 14.05.2017, fand unser Anangeln mit dem Boot statt. Bei optimalen äußeren Bedingungen trafen sich 17 Angler, darunter auch 2 Frauen, in 7 Booten, 2 Kajaks und 1 Belly Boat, um Esox und Co nachzustellen. Nachdem die Boote im Wasser waren, der Vorsitzende die Anwesenden begrüßt und der Sportwart letzte Details über das anstehende Fischen bekannt gegeben hatte, gingen alle an Bord und stachen in See.

 

Nach kurzer Zeit konnten die ersten Räuber überlistet werden. Insgesamt konnten 4 untermaßige Hechte und ein kapitaler Barsch gefangen werden. Bei der Siegerehrung gab es die geballte "Frauenpower". Der 1. Platz ging an Manuela Golysch mit einem Hecht von 1700 g, den 2. Platz erreichte Claudia Krieg mit einem Hecht von 1340 g, und der 3. Platz wurde erkämpft von Frank Prautzsch ebenfalls mit einem Hecht von 1200 g.

 

Zum Abschluss des gelungenen Angeltags gab es eine Gulaschsuppe im Seehaus 53. Gut gestärkt ging es dann wieder nach Hause.

 

Pierre Schnock

- Sportwart-

 

Angelwetter

Letztes Update

30.08.2020