ARCHIV 2015 | Angelberichte

Bootsangeln

Am Sonntag, den 11.10.2015 fand unser Bootsangeln statt. Bei bestem Wetter nahmen 12 Vereins- mitglieder in 6 Booten teil. Ab 7 Uhr wurden die Boote zu Wasser gelassen. Bei einer Tasse Kaffee begrüßte der Vorsitzende die anwesenden Teilnehmer. Nachdem die Regularien vom Sportwart erläutert wurden, hieß es: „Leinen los!“.

 

Sämtliche Kunst- und Naturköder wurden den „beißfaulen“ Räubern des Sees angeboten. Es konnten jedoch nur 2 Fische gefangen werden. Unser Jugendwart Marco Elbracht landete einen Hecht mit einem Gewicht von 805g und wurde damit 2. Sieger. Auf Platz 1 landete (wie auch beim 2. Hegefischen 2015) Jakob Schiffer, der einen kapitalen Barsch mit einem Gewicht von 1475g überlisten konnte.

 

Trotz magerer Ausbeute war die Stimmung der Angler sehr gut. Nachdem die zwei erfolgreichen Petrijünger geehrt wurden, gab es eine kleine Stärkung. Einige nutzen nach Beendigung der Veranstaltung die guten Bedingungen und angelten weiter. Die anderen machten sich auf den Heimweg.

 

Ich möchte mich bei allen Vereinsmitgliedern für die Teilnahme an den Vereinsfischen des Jahres 2015 bedanken und hoffe Euch im nächsten Jahr wieder zahlreich begrüßen zu dürfen.

 

Ich wünsche Euch noch ein schönes Restjahr 2015 und verbleibe mit einem PETRI HEIL!

 

Euer Sportwart Pierre Schnock

 

2. Hegefischen

Am Sonntag, den 08.09.2015 führten wir unser 2. Hegefischen durch. 14 Vereinsmitglieder fanden sich um 07:00 Uhr an der Seebühne am Blausteinsee ein. Bei bewölktem aber trockenem Wetter begrüßte der Vorsitzende die gut gelaunten Angler. Nachdem der Sportwart den Ablauf und die Regularien der Veranstaltung erläutert hatte, nahmen die Teilnehmer ihre ausgelosten Plätze in Zone 4 ein. Kurz vor 08:00 Uhr waren dann alle Köder im Wasser.

 

Nach kurzer Zeit konnten schon die ersten Fänge vermeldet werden. Die Rutenspitzen zuckten noch häufiger und nach 4 Stunden Jagd auf die Schuppenträger standen dann die Sieger fest.

 

Den 3. Platz mit 395g belegte Andreas Bannwart. Den 2. Platz konnte mit 460g Peter Kroll erringen. Und den Tagessieg trug mit 800g Jakob Schiffer davon.

 

Nach der Siegerehrung gab´s wie üblich noch eine warme Stärkung für die Anwesenden. Nach ein paar abschließenden Worten des Vorsitzenden traten die Angler gesättigt und zufrieden den Heimweg an.

 

Bericht: Pierre Schnock (Sportwart)


Angelwetter

Letztes Update

30.08.2020